Pantaenius verwendet Cookies, um die Verwaltung unserer Website zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Fortfahren

Kumulschadenmanagement

Ein Kumulschaden ist ein einzelnes Schadenereignis wie z.B. ein Sturm oder ein Hurrikan oder auch ein Feuer, bei dem mehrere Boote und Eigner betroffen sind. Ob nun Hurrikan 'IVAN' in 2004 oder 'IRMA' und 'MARIA' in 2017, der Brand von Winterlagerhallen nahezu in jedem Winter, MCS-Teams waren vor Ort.

MCS bietet

Blick fürs Ganze

Im Ernstfall ist MCS schnell vor Ort, organisiert die technischen Voraussetzungen für die Sicherung der Werte, dokumentiert das Ausmaß der Schäden und leitet alle notwendigen Maßnahmen ein, um Reparaturen schnellstmöglich durchführen zu können.

Weltweites Netzwerk

Fundiertes Hintergrundwissen rund um die Yachtszene sowie weltweite Kontakte zu Werften, Konstrukteuren, Service- und Reparaturbetrieben sowie Behörden, garantieren eine schnelle und effiziente Schadensabwicklung.

Bergungsequipment

MCS verfügt über umfangreiche Spezialausrüstung für die Bergung von Booten und Yachten jeder Größe, die ständig einsatzbereit gehalten wird, um weltweit tätig werden zu können.

Langjährige Erfahrung

Durch die langjährige Erfahrung ist MCS in der Lage, Gerät und Personal besonders auch in Gebiete mit schwacher Infrastruktur zu bringen, um auch dort effizient und erfolgreich Kumulschäden abzuwickeln.

Yachten im Fokus
Mit MCS können Sie rechnen
Seit 1992
vertrauen

Versicherer, Makler und Banken auf die erfahrenen Teams von MCS.

Über 2200
Boote

wurden mit Hilfe von MCS wiederbeschafft.

An 365
Tagen im Jahr

und binnen kürzester Zeit ist MCS mit Gerät und Personal einsatzbereit.